Verwaltung der Verbandsliegenschaften

  • Insulare, regionale und überregionale Programme, Prozesse und Projekte: Entwicklung, Management, Begleitung , Vernetzung (z.B. AktivRegion, Insel- und Halligkonferenz, Tourismus Services, Örtliche Firmen u. a.), Fördermittelakquise
  • Öffentlichkeitsarbeit/ Prävention (Internet, Druckmedien, Ausstellungen, Vorträge, Aktionstage)
  • Liegenschaftsverwaltung (Parkplätze, Inselbahntrasse, Anwachsländereien, Verbandsflächen, NNE, Eigenjagd)
  • Gremienbetreuung (Verbandsversammlung, Umwelt-Küstenausschuss, Themen-AGs o. AKs
    • Umwelt-Küstenschutz- und Verkehrsausschuss

      Aufgaben laut Hauptsatzung:

      Bekämpfung von Umweltgefahren durch Luftverunreinigungen, Lärmentwicklung, Gewässerverunreinigung, Abfallprobleme, Naturschutz, Landschaftspflege, alle Angelegenheiten, die mit dem Küstenschutz zusammenhängen, soweit nicht der LZV zuständig ist. Alle Angelegenheiten des Kleingartenwesens, Organisatorische Themen des ÖPNV (Vertragswesen, Konzession, Tarifgestaltung).

  • NNE (Nationales Naturerbe) Sylter Land in Sylter Hand
    • 1. Tranche 2011 übergeben - 333 ha in Rantum
    • 2. Tranche steht noch aus - 114 ha in List
      • 0,5 ha in Keitum
      • 7,9 ha in Westerland
      • 58,8 ha in Hörnum
  • Eigenjagd
  • Gebiet in Rantum umfasst 516 ha
  • Anteil Privateigentümer → 200 ha
  • Der Rest entfällt auf LZV, Gemeinde, nicht Ermittelbare Eigentümer
  • Die Pacht wird für 10 Jahre vergeben. Der Pachtbetrag von 1.500 € jährl. wird umgerechnet auf m². Auf Verlangen wird der anteilige Betrag an Privateigentümer ausgezahlt. Das übrige Geld darf nur zweckgebunden im NNE Gebiet eingesetzt werden.

  • Bisher beanspruchen von 100 Privateigentümern nur 4 Besitzer das Geld. Die Anderen haben zugunsten von Naturschutzprojekten verzichtet.

  • z. B. Parkplatz NSG Morsum Kliff / Rad- und Wanderweg auf der ehemaligen Inselbahntrasse

 

verwaltung1

verwaltung2

 

Der Sinn unserer Arbeit ist unser Beitrag zum Schutz, Erhalt und zur Entwicklung der Natur, der Landschaft und der Küste der Insel Sylt als Lebensgrundlage für uns Sylter und unsere Nachkommen - um Sylt lebenswert zu erhalten.